DATA INTELLIGENCE HUB - Für Geschäftskunden
Erleben, was verbindet.

Der Fabrikzwilling macht Anlagen vorab begehbar, erlebbar und interaktiv

Herausforderung des digitalen Zwillings

Werden heute schon digitale Zwillinge in der Industrie eingesetzt? Eher noch eine Vision oder doch schon Realität? Die Anwendung findet heutzutage in Teilbereichen, wie zum Beispiel der Produktion statt. Der digitale Zwilling einer Produktionsanlage bietet Vorteile über den gesamten Lebenszyklus einer Fabrik – von Planung und Bau bis zu einer Umrüstung der Produktion.

Funktion des digitalen Zwillings

Der PLM Digital Twin Demonstrator zeigt die intelligente Analyse von Sensordaten. Auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Analysemethoden ermöglichen die automatische Erkennung von Abweichungen gegenüber dem „normalen“ Produktverhalten (sog. Anomalien), die in einem Dashboard visualisiert werden können. Mit dem Data Intelligence Hub können relevante Felddaten zwischen den verschiedenen Stakeholdern ausgetauscht werden und Plan-, Simulations – und Felddaten zusammengeführt werden.

Vorteile des Data Intelligence Hubs

Durch die Analyse von realen Bremssystemdaten (z.B. aus der Produktprüfung) können sicherheitskritische Indikationen direkt im Engineering genutzt werden, um wichtige Verbesserungen der Produktqualität frühzeitig zu realisieren. Durch das Zusammenbringen der verschiedenen Daten können Analysen über Unternehmensgrenzen hinweg erfolgen und Ergebnisse geteilt werden. Die Beibehaltung der Datensouveränität der jeweiligen Beteiligten wird durch den Data Intelligence Hub sichergestellt.