DATA INTELLIGENCE HUB - Für Geschäftskunden

Erleben, was verbindet.

Frequently asked questions

Der Data Intelligence Hub der Deutschen Telekom ist eine B2B-Plattform für den sicheren Austausch, die Verarbeitung und Analyse von Daten über Organisations- und Branchengrenzen hinweg.

Der Data Intelligence Hub bietet als Grundfunktionen:

  • Einen Marktplatz für den Austausch von Daten
  • Persönliche Workspaces für die Verarbeitung von Daten
  • Analyse-Tools (Auswahl)

und für registrierte Organisationen – Unternehmen und öffentliche Institutionen:

  • Bereitstellung und Vertrieb eigener Datenangebote im Marktplatz
  • Workspaces nach Bedarf – für eine unbegrenzte Anzahl von Projekten und Teams
    Unbegrenzter Cloud-Speicherplatz, unbegrenzte Rechenleistung

In Vorbereitung sind:

  • Ein Connector für den sicheren Peer-to-Peer-Transfer von Daten
  • Eine wachsende Auswahl an kommerziellen Analyse-Tools
  • Möglichkeiten zum Handel mit Daten (Daten-Monetarisierung), Analysen und eigens entwickelten Analyse-Tools
  • Datenanalyse-on-Demand: Durchführung von Auftragsanalysen durch das Experten-Team des Data Intelligence Hubs.

Im Marktplatz des Data Intelligence Hubs finden Unternehmen und öffentliche Institutionen eine Vielzahl von Datensätzen, die sie für eigene Analysen nutzen können oder mit Daten aus der eigenen Organisation verknüpfen können.

Prozesse optimieren, Performance steigern, neue Marktsegmente erobern: Mit den KI- und Analyse-Tools des Data Intelligence Hub gewinnen Sie aus vorhandenen oder im Marktplatz erworbenen Daten geschäftsrelevante Erkenntnisse oder entwickeln neue datengetriebene Geschäftsmodelle.

Durch die Bereitstellung eigener Daten im Data Intelligence Hub erschließen Sie einfach, transparent und sicher neue Einnahmequellen.

Einsatzszenarien finden Sie auf https://dih.telekom.net/; weitere typische Anwendungsfälle dort im Journal https://dih.telekom.net/journal/.

Registrierte Organisation haben mehr Möglichkeiten als registrierte Einzelpersonen: Sie können selber Daten im Marktplatz anbieten, kommerzielle Daten erwerben und demnächst Daten per Connector sicher direkt übertragen.

Unbegrenzte Workspaces

Registrierte Organisationen können beliebig viele Workspaces eröffnen und darin eine unbegrenzte Zahl von Projekten starten. Wen und wie viele andere Nutzer Sie zur Zusammenarbeit einladen, steht Ihnen völlig frei.

Gemeinsam an Projekten arbeiten

Registrierte Organisationen kommen gemeinsam zu Ergebnissen: Stellen Sie Dream-Teams zusammen, indem Sie Kollegen und Experten zur Zusammenarbeit an Ihren Projekten einladen.

Leistung ohne Limit

Für registrierte Organisation gilt hinsichtlich Speicherplatzes und Rechenzeit in der Cloud keine Begrenzung. Inklusive Kostenkontrolle: Sie zahlen nur für das, was Sie tatsächlich nutzen.

Erweiterte Funktionen im Überblick

  • Unbegrenzte Zahl an Workspaces
  • Eigene Datenangebote veröffentlichen
  • Unbeschränkte Rechenzeit
  • Unbeschränkter Speicherplatz
  • Im Team zusammenarbeiten

… und demnächst:

Zugang zu kommerziellen Angeboten

Registrierte Organisationen können alle vom Anbieter freigegebenen Marktplatz-Angebote beziehen. Lassen Sie sich von der Vielfalt an Themen und Anwendungsbeispielen zu eigenen Entwicklungsprojekten anregen.

Eigene Datenangebote bereitstellen

Registrierte Organisationen können selbst Daten im Marktplatz anbieten. Für wen Ihre Daten zugänglich sind, steuern Sie mit einer ausgefeilten Berechtigungskontrolle.

und weitere Optionen

  • Kommerzielle Tools nutzen
  • Kommerzielle Angebote nutzen
  • Connector einsetzen

Registrierte Einzelpersonen – ganz gleich, ob sie zum Team einer registrierten Organisation gehören, können alle kostenfreien Open-Data-Angebote vom Marktplatz nutzen – sie zum Beispiel in ihrem persönlichen Workspace mit einer kleinen Auswahl an Open-Source-Tools Daten verarbeiten.

Den Data Intelligence Hub gibt es in einer Basis-Variante für die persönliche Nutzung und in einer Variante für Organisationen. Um deren weitreichende Funktionen und Services nutzen zu können, registrieren Sie sich in einem ersten Schritt persönlich. Ihre Unternehmen oder Ihre Institution registrieren Sie, nachdem Sie sich zum ersten Mal eingeloggt haben, in einem zweiten Schritt.

Persönliche Registrierung

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Achten Sie darauf, dass Ihr Passwort den Passwort-Richtlinien entspricht (mindestens acht Zeichen lang, mit Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens einer Zahl und einem Sonderzeichen (außer <>&“‘[]). Bestätigen Sie Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen des Data Intelligence Hubs.

Abschließend „Jetzt registrieren“ (Button).

Registrierung bestätigen

Im Postfach der angegebenen E-Mail-Adresse finden Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Data Intelligence Hub: Registrierung bestätigen“. Bestätigen Sie Ihre Registrierung per Klick auf den Link in dieser E-Mail. Bitte beachten Sie, dass der Bestätigungslink aus Sicherheitsgründen nur 60 Minuten gültig ist. Sie können sich danach jederzeit erneut registrieren. Der Bestätigungslink führt Sie in den Data Intelligence Hub, wo Sie nun zum Beispiel den MARKTPLATZ erkunden können.

Der Data Intelligence Hub erfüllt als erster Daten-Markplatz die strengen Sicherheitsvorgaben der International Data Spaces Association (IDSA). Unsere Datenschutzstandards (https://dih.telekom.net/datenschutzhinweise/) eine ausgefeilte Datentreuhandarchitektur, föderale Datenhaltung und Teilnehmerzertifizierung stehen für höchste Sicherheit.

Ihre Daten werden in einer Public Cloud in der EU gespeichert. Durch extreme Skalierbarkeit eignet diese sich sehr gut als Quelle für (Big-Data-)Analysen und Anwendungen.

In Bezug auf Daten, die Sie im Marktplatz anbieten, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  1. Sie bieten statische Daten an. In diesem Fall laden Sie diese Daten in den Data Intelligence Hub hoch und Ihre Abnehmer sie nach Abschluss der Bestellung von dort herunter.
  2. Sie übertragen Daten über den demnächst verfügbaren Connector direkt (Peer-to-Peer) an Ihre Abnehmer.

Im Marktplatz des Data Intelligence Hub finden Sie Daten zu Logistik, Wetter, Wirtschaft, öffentliche Verwaltung, um nur einige der vielen Themenbereiche zu nennen. Viele der angebotenen Daten haben einen Bezug zum Internet of Things (IoT). Letztlich liegt es im Ermessen des Anbieters, welche Daten er als so interessant und relevant einschätzt, dass er daraus ein Angebot erstellt.

Für kommerzielle Datenangebote (demnächst verfügbar) gilt das Prinzip der Datensouveränität: Für wen ein Datenangebot sichtbar und verwendbar sein soll, legt allein der Anbieter fest.

Sämtliche im Marktplatz angebotenen Open Data stammen aus öffentlichen und kostenfrei nutzbaren Quellen wie dem European Data Portal.

Für kommerzielle Daten, also von registrierten Organisationen im Data Intelligence Hub kostenpflichtig angebotene Daten (demnächst verfügbar), regeln die Lizenzbedingungen des Anbieters die jeweils auf den Nachfrager übertragenen Rechte.

Zu jedem Datenangebot, das Sie für den Marktplatz zusammenstellen, gehört eine Lizenz, in der die Nutzungsbedingungen (wie, wo, wozu oder für welchen Zeitraum) für die im Angebot enthaltenen Daten definiert sind. In der Gestaltung dieser Lizenzen sind Sie frei. Wegen der vielen möglichen Nutzungsszenarien und Einschränkungen geben wir keine Standardlizenzen vor.

Eine Qualitätsprüfung der Daten externer Datenanbieter auf unserem Marktplatz ist für T-Systems nicht möglich oder erlaubt, weil eines der wichtigsten Prinzipien des Data Intelligence Hub – Datensouveränität – auch für uns als Plattformbetreiber gilt: Ohne die explizite Zustimmung des Anbieters haben wir keinen Zugriff auf dessen Daten. Insofern ist für die Qualität der Daten der jeweilige Anbieter verantwortlich.

Detaillierte Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Bei der Bestellung im Markplatz können Sie direkt festlegen, welchem WORKSPACE die Daten zugewiesen werden sollen. Zugleich werden die im Angebot enthaltenen Daten automatisch in Ihrem SPEICHER und im Bereich BESTELLUNGEN gespeichert.

Alle bezogenen Daten können Sie jederzeit später zur Verarbeitung einem oder mehreren Workspace(s) zuweisen.

Open-Data-Angebote können Sie grundsätzlich direkt vom Marktplatz herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie in der Online-Hilfe des Data Intelligence Hubs.

Wir beziehen aus offenen Datenquellen und Open-Data-Portalen im wöchentlichen Rhythmus neue und aktualisierte Daten. In den Metadaten jedes Angebots ist angegeben, wann diese erstellt und in den Data Intelligence Hub übernommen worden sind.

Bei kommerziellen Datenangeboten (demnächst verfügbar) legt den Aktualisierungsrhythmus der jeweilige Anbieter fest.

Im persönlichen Workspace einer registrierten Einzelperson – ganz gleich, ob sie Team einer Organisation zugeordnet ist – stehen die Open-Source-Tools Jupyter und Rstudio bereit.

Registrierte Organisationen haben eine breitere (und wachsende) Auswahl an Open-Source- und kommerziellen Tools. Eine aktuelle Liste finden Sie hier: https://dih.telekom.net/tools/.

Antworten auf Fragen zu einzelnen Tools und Libraries finden sich in der Technischen Dokumentation auf GitHub.

Wenn Sie ein bestimmtes Tool für die Verarbeitung Ihrer Daten nutzen möchten und dieses noch nicht im Data Intelligence Hub bereitsteht, freuen wir uns über Ihren Hinweis an https://portal.dih.telekom.net/contact. Wir entwickeln die Plattform kontinuierlich weiter und integrieren gern Tools und Services, für die eine Nachfrage besteht.