DATA INTELLIGENCE HUB - Für Geschäftskunden

ERLEBEN, WAS VERBINDET.

BDI listet DIH als Exempel Deutschlands progressiver Plattformökonomie

Der BDI (Bundesverband  der Deutschen Industrie e.V.) gilt als Spitzenorganisation der deutschen Industrie und der industrienahen Dienstleister. Mit derzeitig 40 Mitgliedern und 6 Verbänden umfasst die Organisation ein breites Spektrum zukunftsorientierter Unternehmen, bei denen die Digitalisierung bis dato ökonomisch erfolgreich eingesetzt wird.

In seiner letzten Veröffentlichung informiert der BDI über Deutsche digitale B2B-Plattformen, sowie deren Wichtigkeit und Allgegenwärtigkeit in der heutigen Wirtschaft. Der DIH als Branchen-neutrale Infrastruktur wird dabei ausführlich auf Seite 12 beschrieben. Auf Alleinstellungsmerkmale gegenüber anderen Plattformen, wie die Referenzarchitektur zu IDSA und das Bündel aus Marktplatz und „Mietwerkstatt für Künstliche Intelligenz“ wird hier im Besonderen eingegangen:

Wer eine eindeutige Definition digitaler Plattformen sucht, ist mit der Veröffentlichung des BID ebenfalls gut bedient. Es werden 41 ausgewählte Beispiele Deutscher Plattform-Unternehmen aufgelistet und individuell beschrieben. Unter anderem werden dabei auch die Vorteile einer Plattform gegenüber traditionellen Geschäftsmodellen und Prozessen erläutert:

Die vollständige Broschüre des BID: hier