Erleben, was verbindet.
icon_logo_DIH_64x64

DATA INTELLIGENCE HUB

Der erste Marktplatz für sicheren Datenaustausch für Geschäftskunden und KI Analysemethoden und Werkzeuge.

Unsere beste Lösung für Unternehmen, um kontrolliert und transparent Informationen für datengetriebene Produkt- und Serviceinnovationen auszutauschen.

Data Intelligence Hub

Exklusiv für Geschäftskunden

Data Intelligence Hub

Aus Daten sicher Werte schaffen

Daten sind das neue Gold: Nutzen Sie den Data Intelligence Hub als effiziente Plattform für sicheren Austausch, Weiterverarbeitung und Analyse von Daten. Dabei behalten Sie jederzeit die volle Souveränität über Ihre Daten. Unser Ziel: die Entwicklung neuer datengetriebener Services und Anwendungen für maschinelles Lernen oder Künstliche Intelligenz.

Neue Geschäftsfelder erschliessen

Mehr Informationen für bessere Ergebnisse – nach dem Prinzip befähigt Sie effektiver Datenaustausch dazu, neue zukunfts-, wettbewerbsfähige und datengetriebene Geschäftsmodelle zu kreieren.

Prozesse optimieren

Nicht nur tauschen, auch nutzen: Auf dem Data Intelligence Hub verwandeln Sie vorhandene oder erworbene unstrukturierte Daten mit KI- und Analyse-Spezialisten oder -Tools in geschäftsrelevante Erkenntnisse.

Datennutzen maximieren

Ihre Unternehmensdaten sind Ihr Kapital: Durch die Monetarisierung eigener Datenbestände auf dem Data Intelligence Hub erschließen Sie einfach, transparent und sicher weitere Einnahmequellen.

So nutzen Sie den Data Intelligence Hub

Als Daten-Marktplatz

Daten kaufen und verkaufen

auf über 1 Millionen wertvolle Datensätze zugreifen

online sofort verfügbar

sinnvolle Algorithmen zur effizienten Suche

offene Datensätze

kommerzielle Daten

vielfältige Prozessdaten

Als Cloud-Analyse-Tool

sofort verwendbare Analyse- und AI/KI-Tools

einfache Integration eigener und hinzugekaufter Daten

wächst mit Ihren Bedürfnissen: vom kostenlosen Test bis hin zu unbegrenzten Speicher- und Rechenkapazitäten

Kostenersparnis, da keine eigene komplizierte IT-Infrastruktur nötig

Ergebnisse sind jederzeit dem gesamten Team zugänglich, ermöglicht kollaboratives Arbeiten an einem Projekt

Als Daten-Infrastruktur

sichere Datenspeicherung und -austausch

Einhaltung aller gesetzlichen Richtlinien

garantierte Souveränität und komplette Kontrolle über die eigenen Daten

ein Zuhause für Ihre Daten mit einfachem und umfangreichem Zugriffsrechtemanagement

unkomplizierte Integration Ihrer bestehenden Infrastruktur mit dem Data Intelligence Hub Connector

So funktioniert der Data Intelligence Hub

Sicherer Daten-Marktplatz

Der Data Intelligence Hub ist eine der ersten Plattformen für den sicheren Datenaustausch. Das Besondere daran: Der Datenverkehr wird unmittelbar und ausschließlich zwischen Unternehmen, die Daten liefern, und deren Partnern in Ende-zu-Ende-Verschlüsselung abgewickelt – eine externe oder zentrale Datenspeicherung ist dafür nicht erforderlich. Mit nur wenigen Klicks gelangen Sie zu vielen wertvollen Datensätzen, mit denen Sie effektiv Wertschöpfung betreiben können. Die gesamte Technik dahinter übernehmen wir – von der Infrastruktur über die Konnektivität bis hin zu Sicherheitsmaßnahmen.

Big Data Analytics aus der Cloud

Die besten Analyse-Experten und ihre Algorithmen und Werkzeuge stehen Ihnen mit dem Data Intelligence Hub stets zur Verfügung. Greifen Sie auf ein umfangreiches Angebot an Analytic-Tools zu, ohne vorab eigene Investitionen zu tätigen. Wählen Sie aus Open-Source- und kommerziellen Angeboten genau das Hilfsmittel aus, mit dem Sie Ihre Lösung verwirklichen können. Dabei hat Ihr gesamtes Team jederzeit Zugriff auf den Cloud-Speicher und kann in Echtzeit parallel an neuen Erkenntnissen und deren Nutzung arbeiten.

Volle Kontrolle über eigene Daten

Alle Ihre Daten an einem Ort – dadurch haben Sie alles im Blick und die volle Kontrolle. Verwalten Sie Daten, Analyse-Werkzeuge und Erkenntnisse in Ihrer personalisierten Benutzeroberfläche, kontrollieren Sie Einstellungen, Zugriffsrechte und Nutzungsstatistiken in wenigen Schritten. So sehen Sie jederzeit, wer Ihre Informationen kauft und nutzt. Dank ausgeklügeltem Zugangsrechte-Management können Sie auch bestimmte Anwender – etwa Mitbewerber – von der Verwendung Ihrer Daten einfach ausschließen.

Einhaltung aller relevanten Datenschutzrichtlinien

Als erste Lösung am Markt erfüllt der Data Intelligence Hub die von der International Data Spaces Association (IDSA) erarbeiteten Grundsätze. Diese extrem hohen Sicherheitsstandards haben zum Ziel, virtuelle Datenräume zu schaffen, die einen sicheren Austausch von Daten und die einfache Verknüpfung in Geschäftsökosystemen auch über nationale Grenzen hinaus unterstützen. Gleichzeitig ermöglichen wir mit dem Data Intelligence Hub eine sichere Infrastruktur zum Datenaustausch entlang der gesamten Datenwertschöpfungskette unter Berücksichtigung der hohen Datenschutzstandards.

Sicherheit beim Datenaustausch und der Aufbewahrung

Sicherheit bei der Datenverarbeitung ist die oberste Priorität im Data Intelligence Hub. Know-how und Expertise sind notwendig, um alle Sicherheitsaspekte abdecken zu können und dem Nutzer so einen sicheren und effizienten Datenaustausch zu ermöglichen Die Telekom ist mit ihren hohen Sicherheitsstandards der perfekte Partner für alle Nutzergruppen in diesem hoch sensiblen Bereich.

Offen und unabhängig

Der Data Intelligence Hub ist als Cloud-basierte Lösung immer verfügbar. Gleichzeitig haben wir bei der Entwicklung darauf geachtet, dass die Plattform unabhängig von Endgerät und System ohne technische Einschränkungen genutzt werden kann. So können Daten beinahe grenzenlos ge- und verkauft werden. Unternehmen können ungeachtet der von ihnen genutzten Technik die Vorteile des Data Intelligence Hubs nutzen. So wollen wir immer mehr Firmen dazu inspirieren, auf dem Markplatz mit Daten zu handeln. Zudem besteht nicht die Gefahr eines Vendor-Lock-Ins.

Ein Platz für alle Branchen

Der Data Intelligence Hub hat es sich zum Ziel gesetzt Anbieter und Interesssenten aller Branchen zusammen zu bringen, um komplexe Fragestellungen mit den richtigen Daten und AI/KI-Tools zu klären. Da kaum ein Unternehmen heute noch ausschließlich in der eigenen Branche agiert, steigt der Vorteil für alle Beteiligten mit der Vielseitigkeit und der steigenden Anzahl der Nutzer.

Einfach integriert dank Connector

Wie kommen Ihre Daten in den Data Intelligence Hub bzw. wie nutzen Sie die gekauften Informationen in Kombination mit Ihren eigenen Daten? Ganz einfach: Über den Connector. Die Anwendung auf Basis der Open-Source-Software Apache Kafka speichert und verarbeitet Datenströme und stellt dazu eine Schnittstelle zum Laden und Exportieren von Datenströmen in Ihre Unternehmenssysteme bereit. Speziell geeignet für große Datenmengen, kann der Connector lokal bei Ihnen oder auf Ihrem Server installiert werden. Der Datenaustausch erfolgt anschließend entweder über die Cloud oder direkt Peer-to-Peer.

Schnelle Datenanalyse mit hilfreichen Tools und Services

Schnelle Datenanalyse mit hilfreichen Tools und Services Generieren Sie einfach Mehrwert aus eigenen und externen Daten: Nutzen Sie die große Anzahl an verschiedenen Analyse-Werkzeugen, die der Data Intelligence Hub anbietet, um Daten weiterzuverarbeiten und Erkenntnisse zu generieren.

Auswahl der Tools

DataScience Workbench

Mit der Cloudera DataScience Workbench können Data Scientists ihre eigenen Analyse-Pipelines verwalten. Dies schließt integrierte Planung, Überwachung und E-Mail-Alarmierung mit ein. Entwickeln und prototypisieren Sie schnell neue Machine-Learning-Projekte und stellen Sie diese einfach in der Produktion bereit.

Grafana

Das frei nutzbare Dashboarding-Tool Grafana von Grafana Labs hilft Ihnen dabei, alles im Blick zu behalten. Es ist stark verbreitet, da es besonders ausgereift ist und stabil läuft.

H2O

Der Open-Source-Service H2O von H2O.ai ist ein Java-Backend für Machine-Learning-Anwendungen. Es kommt entweder für Einsteiger mit einem voreingestellten Frontend oder kann mittels APIs über Programmiersprachen wie Python, R oder Java gesteuert werden. Es bringt einige eigene Umsetzungen von beliebten ML-Algorithmen, die mit zu den besten im Markt gehören.

IBM: Data Science Experience

Mit Data Science Experience von IBM verfügen Anwender über eine interaktive, kooperative und Cloud-basierte Umgebung, in der Data Scientists mehrere Tools dazu einsetzen können, Informationen zu gewinnen. DataScience Experience ist integrierbar mit RStudio, Jupyter und Python in einer konfigurierten Umgebung für die Onlinezusammenarbeit.

Jupyter (Hub / Notebook)

Diese Open-Source-Workbench von NumFocus ist vergleichbar mit anwenderfreundlichen Verarbeitungsprogrammen für Textdokumente. Anders als der Standard-Editor bietet sie dem Nutzer sinnvolle und effiziente Funktionen, um einfach auf Daten und andere Ressourcen zuzugreifen.

Rstudio

RStudio ist eine integrierte Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment, kurz IDE) und ermöglicht es, Daten in der Programmiersprache R zu analysieren. Die Workbench enthält eine Konsole, einen Syntaxhervorhebungseditor, der direkte Codeausführung unterstützt, sowie Tools für Plotting, History, Debugging und Workspace Management.

Zeppelin

Von der Open-Source-Community Apache entwickelt, hilft dieses Tool bei der Datenaufnahme, -erkennung, -analyse und -visualisierung. Die Interpreter ermöglichen den Anschluss von Code in jeder Sprache an Zeppelin mit Unterstützung für Apache Spark, R, Hive, Shell, Cassandra und mehr.

Unser Partner-Ökosystem

Gemeinsam erfolgreicher: Der Data Intelligence Hub lebt als Daten-Marktplatz von der Vielfalt der teilnehmenden Unternehmen. Treffen Sie auf Unternehmen unterschiedlichster Branchen und schaffen Sie zusammen neue Werte.

Cloudera

Bei Cloudera glauben wir, dass Daten morgen Dinge ermöglichen werden, die heute noch unmöglich sind. Wir versetzen Menschen in die Lage, komplexe Daten in klare, umsetzbare Erkenntnisse zu transformieren. Wir sind die moderne Plattform für Machine Learning und Analytics, optimiert für die Cloud. Die größten Unternehmen der Welt vertrauen Cloudera bei der Lösung ihrer herausforderndsten, geschäftlichen Probleme.

www.cloudera.com

Detecon Consulting

Detecon International ist eine weltweit agierende Unternehmensberatung, die klassisches Management Consulting und ausgeprägte Technologie-Expertise vereint. Denn beides gleichzeitig zu entwickeln, bestimmt die zukünftige Performance jedes Unternehmens, insbesondere im Umgang mit Daten und Advanced Analytics in der Data Sharing Economy.

www.detecon.com

DETECON Digital Engineering Center

In unseren 4 Kompetenzbereichen - Co-Innovation, Analytical Intelligence, Industrial, Cyber Security entwickeln unsere Experten Hand in Hand mit unseren Kunden zukunftssichere datenzentrische Lösungen, um den Transfer aus dem Innovations-Ökosystem in die Praxis zu sichern. Basierend auf unserer Data Thinking Methodik begleiten wir unsere Kunden systematisch von der Idee hin zu einem datenzentrischen Unternehmen.

www.detecon.com

IBM

IBM - Let's put smart to work. Technologie muss mehr sein als nur smart. Technologien wie KI, Cloud, Blockchain und das Internet der Dinge (IoT) werden die Welt verändern. Doch nur, wenn sie durch gezielte Anpassung in vertrauensvollen Anwendungen effektiv zum Einsatz kommen. Gemeinsam mit Kunden setzt IBM genau so "smart" in die Tat um.

www.ibm.com

KPMG

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gehört in Deutschland zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen. Im Bereich Datenanalyse und Benchmarking haben die KPMG-Netzwerkgesellschaften weltweit seit Oktober 2016 Informationen in das sogenannte KPMG Lighthouse als Center of Excellence gebündelt. Dieses Data&Analytics Netzwerk ist „ a Leader“ aus Sicht von namhaften Analysten. Kunden profitieren von einem starken globalen Netzwerk von D&A-Spezialisten und deren klaren Fokus auf Technologie und Innovation.

www.kpmg.com

Microsoft

Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen. Unsere Mission ist, jede Person und jedes Unternehmen auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung aller Microsoft-Produkte im Mittelpunkt.

www.microsoft.com

Microsoft Azure

Bei Microsoft Azure handelt es sich um Clouddienste, die stetig erweitert werden, um Ihre Organisation bei geschäftlichen Herausforderungen zu unterstützen. Sie können Anwendungen mithilfe Ihrer bevorzugten Tools und Frameworks in einem großen globalen Netzwerk erstellen, verwalten und bereitstellen. Auf jedem vierten virtuellen Azure-Computer wird Linux ausgeführt. Warum? Weil Azure die Open Source-Technologien unterstützt, auf die Millionen von Benutzern wie Sie sich verlassen.

www.azure.microsoft.com

Motionlogic

Motionlogic vertreibt fundierte Analysen von Verkehrs- und Bewegungsströmen, die auf anonymen Signalisierungsdaten aus dem Mobilfunknetz basieren.

www.motionlogic.de

T-SYSTEMS MULTIMEDIA SOLUTIONS

Profi für digitale Lösungen. Die rund 1.900 Mitarbeiter von T-Systems Multimedia Solutions realisieren Projekte für Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen wie dem Gesundheitswesen, Finanzsektor und der Automobilbranche. Wir begeistern mit Vielfalt und Spezifikation und überführen Visionen in Innovationen. Was uns von anderen Dienstleistern aus der Branche abhebt? Unsere Vielseitigkeit. Dank der Kompetenz unserer Mitarbeiter, starken Konzernstrukturen und gewachsenen Partnerschaften sind wir breit aufgestellt und können komplex agieren. Und der Kundenerfolg gibt uns Recht: Erfolgreiche Projekte und die Zufriedenheit unserer Kunden sind der Maßstab, an dem wir unser Know-how und unsere Marktposition messen. Denn wir möchten Wegbereiter bei der Mit- und Neugestaltung digitaler Welten sein.

www.t-systems-mms.com

The Weather Company | An IBM Business

The Weather Company bietet weltweit führende Technologieplattformen und Services für die Nutzung von Wetter- und artverwandten Daten. Die Dienste ermöglichen es Unternehmen und Organisationen in wetterabhängigen Geschäftsfeldern und Prozessen fundierte Entscheidungen zu treffen, einhergehend mit der Ergreifung der notwendigen Maßnahmen. Im Resultat können die Daten dabei unterstützen Geschäftskosten zu senken, Umsätze zu steigern, oder Sicherheitsaspekte zu verbessern und Leben zu retten.

www.weather.com

Kunden-Stimmen

"Telekom Data Intelligence Hub is built on well-proven technologies that are widely adopted in cloud services, in enterprise IT and, increasingly, in IoT projects. It will often be a more natural fit both technically and commercially than platforms based on blockchains.”
Martin Garner
from CSS Insights
„Für Unternehmen ist es existentiell, ihre sensiblen Geschäftsinformationen zu schützen. Deswegen ist es enorm wichtig, dass sie mit dem Telekom Data Intelligence Hub die Möglichkeit haben, selbst entscheiden zu können, unter welchen Bedingungen sie Partnern ihre Daten zur Verfügung stellen“
Lars Nagel
Managing Director der IDSA
“What is fundamentally different about the Telekom Data Intelligence Hub is that it's the first commercial system to be deployed that is compliant with the specification released in late 2017 by the International Data Spaces Association (IDSA)."
Martin Garner
from CSS Insights
“DT’s new Data Intelligence Hub illuminates DT’s ambitions to be a neutral data custodian on behalf of enterprise. Excellent security credentials and empowering business customers with data sovereignty combine to give very strong possibilities.“
Joel Stradling
from Global Data

Data Intelligence Hub Journal

Datensilos aufbrechen, um die Supply Chain zu optimieren

"Die wertvollste Ressource der Welt ist nicht mehr Öl, sondern Daten", schrieb der Economist 2017. Aber was können Unternehmen mit all den Daten tun, die sie produzieren? Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
10. Okt 2018

Städte und Gemeinden wollen smart werden

Die Einführung des Data Intelligence Hubs wird durch eine "DIH University Initiative" ergänzt. Read More

Christoph Schlueter Langdon
Christoph Schlueter Langdon
05. Sep 2018

Industrial Data Space im Kontext IoT/ Data Analytics

Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Cloud Computing: Die Automatisierung und Vernetzung aller Lebens- und Arbeitsbereiche etabliert… Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
20. Aug 2018

Data Intelligence Hub Keynote @ Strata 2018 London

Die diesjährige Strata Data Conference in London war für den Telekom Data Intelligence Hub (DIH) der place to be… Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
20. Aug 2018

Datenmarktplatz Teil 2 / 2 – Der Handel mit den Daten

Dieser Teil des Blogs führt weiter aus zur Relevanz der Thematik und geht auf die Mehrwerte eines Datenmarktplatzes ein. Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
20. Aug 2018

Datenmarktplatz Teil 1 / 2 – Der Handel mit den Daten

Daher sind Datenmarktplätze entstanden, eine Art von Handelsplattformen, auf denen Daten gekauft und verkauft werden können… Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
20. Aug 2018

Cloudera Data Science Workbench

Die Workbench ist ein Self-Service Tool für Data Scientists und unterstützt mit den derzeit leistungsstärksten Technologien beim Erstellen, Skalieren und Einsetzen von Machine Learning und Advanced-Analystics-Lösungen. Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
20. Aug 2018

Datenfundus statt Orkus

Ganz egal, in welchem Markt – es geht nahezu immer darum, Wettbewerbsvorteile zu realisieren, Kosten zu reduzieren und Abläufe zu optimieren… Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
20. Aug 2018

International Data Spaces im Kontext IoT/ Data Analytics

Die Basis für dieses Zusammenspiel von Diensten, ist der Austausch von Daten… Read More

Sven Löffler
Sven Löffler
20. Aug 2018

Data Intelligence Hub kostenlos nutzen

Sie möchten wissen, wie Sie auf dem Data Intelligence Hub erfolgreich Daten austauschen, analysieren und nutzen, um geschäftskritische Erkenntnisse zu gewinnen?
Dann registrieren Sie sich jetzt.